headerimg
#1

Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 12:25
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

Liebe Leser,

gleich zu Beginn möchten wir darauf hinweisen, daß NICHT RAUCHEN und NICHT DAMPFEN die gesündeste aller Alternativen ist.

Wir sehen das Dampfen von E-Zigaretten auch nicht als ein Allheilmittel gegen das Rauchen an, denn das ist es mit Sicherheit nicht.

Aber die E-Zigarette ist - nach bisherigem Wissenstand - die weniger schädliche Alternative gegenüber dem Rauchen durch Tabakverbrennung.

Populistischen Äußerungen von Instituten und teilweise deren Ärzten, sowie einer Presse die in manchen Fällen leider sehr unkritisch mit breit gestreuten Pressemitteilungen mancher Dampfgegner umgeht, möchten wir auf dieser Seite einige Daten und Fakten gegenüber stellen, die für jeden aufmerksamen Leser eine breit gefächerte Informationsbasis bilden können.

Hier können Sie sich umfassend über die elektrische Zigarette auf Verdampferbasis informieren.

Ebenso zeigen wir auf, dass die gegenwärtig breit unters Volk gestreuten Informationen durch Behörden, Institute und deren Ärzte zum sehr großen Teil jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehren und teilweise sogar das krasse Gegenteil dessen behaupten, was die Wahrheit über die Dampf-Zigaretten (E-Zigaretten) ist.

quelle: Wahrheit über die E-zigarette

1 Schachtel am Tag=5 Eurox365 Tage=1825Euro im Jahr x mittlerweile über 2 Millionen Dampfer=3650000000 (3,65 Mrd.€) -ca.15% (für Handel) macht = 3102500000 Steuern für den Staat.
Das heisst : Die E-Zigarette ist schädlicher als die "Normale" ,weil bei 2 Millionen Nichtrauchern der Staat jedes Jahr über 3 Milliarden € wenige an Steuern einnimmt. Ahaaaaaaa, Natürlich ist die Dunkelziffer viel höher ;-)

Siegel/Cahn-Studie
Prof. Dr. Zachary Cahn von der University of California in Berkeley und Prof. Dr. Michael Siegel von der
Boston University School of Public Health werteten 2010 sechzehn Studien zu E-Zigaretten und den
Inhaltsstoffen der Liquids aus. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass sich im Dampf der E-Zigarette wesentlich
(bis zu 1000mal) weniger schädliche Stoffe befinden als im Tabakrauch:
„Es wurden keine Inhaltsstoffe entdeckt, deren Konzentration ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko
darstellen würde. Daher scheint das Dampfen deutlich sicherer als das Rauchen.“
In einer Untersuchung aus dem Jahr 2010 wurde das Verhalten von lebenden Zellkulturen analysiert,
nachdem sie mit E-Zigarettendampf und zum Vergleich auch mit dem Rauch einer Tabakzigarette bedampft
wurden. Ergebnis: Die Zellsterblichkeit bei Tabakzigaretten ist 70mal höher als bei E-Zigaretten.



Video: Philgood vom Dampferhimmel


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
zuletzt bearbeitet 05.08.2013 14:48 | nach oben springen

#2

RE: Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 14:52
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

Laut einer im Oktober 2012 veröffentlichten Studie, bei der Passivdampf einer Risikoanalyse unterzogen wurde, stellte sich heraus, dass keine signifikanten Risiken für die menschliche Gesundheit existieren.
Weiterhin stellten die Forscher bei der durchgeführten Krebsrisikoanalyse fest, dass bei keiner der
untersuchten Proben die Risikogrenzwerte für Kinder oder Erwachsene überschritten worden sind.
Ebenfalls im Oktober 2012 erschien eine Studie von dem ehemals für die Weltgesundheitsorganisation
forschenden Experten Andreas Flouris, welche die Auswirkungen des Passivdampfs auf den menschlichen Körper untersuchte. Er kam zu dem Ergebnis, dass der Dampf keinen Effekt auf die Blutwerte von Drittte hat. ER stellte weiterhin fest, dass, wenn Tabakraucher die elektrische Zigarette nutzen, auch dies keinen Effekt auf die untersuchten Blutwerte hatte. Im Gegensatz dazu steht, dass gem. Studie Aktiv- und Passivtabakrauch zu einer erhöhten Anzahl von Leukozyten, Lymphozyten und Granuloyzt führt.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
nach oben springen

#3

RE: Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 14:53
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

- Die verwendeten Aromen sind von der EFSA (European Food Safety Authority) als
Lebensmittelaromen zugelassen und werden heute nahezu überall (z.B. Backmischungen,
Süssigkeiten, Limonade, Tee, Zahnpasta, Duftkerzen, Deo, usw.) eingesetzt.
- Glycerin ist bei Raumtemperatur eine farb- und geruchlose, viskose und hygroskopische Flüssigkeit,
die süßlich schmeckt. Glycerin ist in allen natürlichen Fetten und Ölen als Fettsäureester vorhanden und
spielt eine zentrale Rolle als Zwischenprodukt in verschiedenen Stoffwechselprozessen. Als Lebensmittelzusatzstoff
trägt es das Kürzel „E 422“ und ist unter anderem in Datteln oder Kaugummi zur Feuchthaltung
enthalten, wird aber auch als Süßungsmittel in diversen Speisen verwendet.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
nach oben springen

#4

RE: Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 14:55
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

Studien zu Passivdampf
Bei E-Zigaretten entsteht, anders als bei der Tabakzigarette, kein schädlicher Nebenstromrauch. Da ein
Konsument von elektrischen Zigaretten nach dem Inhalieren einige Anteile des verdampften Liquids wieder
ausatmet, gehen wissenschaftliche Studien davon aus, dass es so etwas wie Passivdampf gibt.[17]
Eine im September 2012 veröffentliche Studie zeigt auf, dass die Auswirkungen des untersuchten
Passivdampfs auf die Raumluft, wenn man sie mit dem traditionellen Tabakrauchen vergleicht, kaum meßbar sind.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
nach oben springen

#5

RE: Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 14:55
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

Propylenglykol-Studien
Es gibt drei größere Untersuchungen zur Auswirkung von Propylenglykol-Dampf auf lebende
Organismen.
a) University of Chicago 1947: Über einen Zeitraum von 12-18 Monaten wurden Versuchstiere (Affen
und Ratten) konstant mit hohen Dosen von Propylenglykol bedampft.
Resultat: Propylenglykol-Dampf hatte selbst in hoher Konzentration keine nennenswerten negativen
Auswirkungen auf die Tiere. [14]
b) Journal of Aerosol Medicine 2007: Über 28 Tage wurden Ratten und Hunde bedampft.
Resultat: Keine signifikanten Auswirkungen auf die Gesundheit. [15]
c) Toxicology-Magazin 2011: Über neun Monate wurden Hunde mit Propylenglykol bedampft.
Resultat: Keine signifikanten Auswirkungen auf die Atemwege oder sonstige Schädigungen.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
nach oben springen

#6

RE: Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 14:57
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

Propylenglycol (PG), ist eine farblose, bei üblicher Verwendung ungiftige Flüssigkeit. PG ist in der EU
als Lebensmittelzusatzstoff „E 1520“ in zahlreichen Lebensmitteln, Cremes, Zahnpasta und Zigaretten enthalten. Des Weiteren ist Propylenglycol laut „Gelber Liste“ Bestandteil von mindestens 768 Arzneimitteln und so z.B. auch in dem Inhalationsarzneimittel „Locabisol“ enthalten.[5] Konservenfutter für Kleintiere
enthält bis zu 13 % Propylenglykol.
Bei den erwähnten Anwendungen dient Propylenglykol als Konservierungsmittel, Lösungsvermittler,
Emulgator oder Feuchthaltemittel. Außerdem ist PG der Hauptbestandteil von Nebelmaschinen in
Diskotheken bzw. Theatern. Abgesehen von allergischen Reaktionen, die durch nahezu alle Stoffe ausgelöst werden können, ist PG toxikologisch unbedenklich. Ein MAK-Wert wurde bis dato nicht festgelegt. Propylenglycol wird bei der Inhalation zu ca. 98,9% in der Lunge des Konsumenten
zurückgehalten.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
nach oben springen

#7

RE: Die e-zigarette

in Fakten zur Gesundheit allgemein 05.08.2013 14:57
von DoktorSteelSteamer • 62 Beiträge

Weiterhin hat der Passivdampf nicht die giftigen und krebserregenden Eigenschaften von Tabakzigaretten.
Die Forscher machen die fehlende Verbrennung und den fehlenden Nebenstromrauch bei der elektrischen
Zigarette als Gründe für die gemessenen Unterschiede in der Luftverschmutzung aus. Die Forscher kommen
zu dem Fazit, dass man
„auf Basis der ARPA-Daten über die Luftverschmutzung in Städten sagen kann, dass es ungesünder
sein kann in einer großen Stadt zu atmen, als sich im selben Raum mit einem konsumierenden EZigarettennutzer
zu befinden.“


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
Lieben Dampfer Gruß
DoktorSteelSteamer

Kto znajdzie błędy ortograficzne moż je zachować :-)
Serdeczne pozdrowienia dla E-Palaczy
DoctorSteelSteamer

Whoever finds spelling errors may keep them :-)
Love greeting steamer
DoctorSteelSteamer
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Durch zufall!!!
Erstellt im Forum Dampfgeschichten von DoktorSteelSteamer
0 05.08.2013 12:06goto
von DoktorSteelSteamer • Zugriffe: 206
E-Zigarette: EU-Umweltausschuss „erfindet“ das nicht arzneiliche Arzneimittel
Erstellt im Forum Fakten zur Politik von DoktorSteelSteamer
0 04.08.2013 18:55goto
von DoktorSteelSteamer • Zugriffe: 246

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kruemelkeks
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 49 Themen und 120 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 61 Benutzer (03.08.2013 11:19).